Zwölf Partien ohne Sieg: Lippstadt 08 setzt Negativtrend fort

Regionalliga West: SV Lippstadt 08 – Preußen Münster, 0:4 (0:2)

14. November 2020, 23:31 Uhr

Für SV Lippstadt 08 gab es in der Heimpartie gegen den Preußen Münster, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Preußen hatten vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gäste alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Lippstadt 08 geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Osman Atilgan das schnelle 1:0 für den SCP erzielte. Alexander Langlitz verwandelte in der zwölften Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Preußen Münster auf 2:0 aus. Die Hintermannschaft von SVL ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Joel Grodowski überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für die Preußen (59.). Langlitz stellte schließlich in der 81. Minute den 4:0-Sieg für den SCP sicher. Am Ende nahm der Preußen Münster bei SV Lippstadt 08 einen Auswärtssieg mit.

Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt Lippstadt 08 den 18. Platz in der Tabelle ein. Im Angriff der Gastgeber herrscht Flaute. Erst zwölfmal brachte SVL den Ball im gegnerischen Tor unter. Ein Sieg, sieben Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SV Lippstadt 08 bei. Lippstadt 08 rutschte weiter ab und bleibt auch im zwölften Spiel in Folge ohne Dreier.

Die Preußen holten auswärts bisher nur elf Zähler. Mit dem souveränen Sieg gegen SVL festigte der Preußen Münster die dritte Tabellenposition. Die Saisonbilanz der Preußen sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und zwei Unentschieden büßte der SCP lediglich drei Niederlagen ein. Der Preußen Münster erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Für SV Lippstadt 08 geht es am Dienstag zu Hause gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund weiter. Die Preußen erwarten am Samstag die Reserve von Fortuna Düsseldorf.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema