Würzburg will ersten Saisonsieg

2. Bundesliga: Würzburger Kickers – Hannover 96 (Sonntag, 13:30 Uhr)

20. November 2020, 09:01 Uhr

Würzburg will gegen Hannover die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Bei 1. FC Heidenheim gab es für den FWK am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Gegen den FC Erzgebirge Aue war für Hannover 96 im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Mit nur einem Zähler auf der Habenseite zieren die Würzburger Kickers das Tabellenende der 2. Bundesliga. Die Offensive des Heimteams zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Würzburg wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Mehr als Platz sieben ist für Hannover gerade nicht drin. Nach sieben ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste der FWK im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Hannover 96 kassierte insgesamt gerade einmal 1,14 Gegentreffer pro Begegnung.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe