Korte sichert den Arbeitssieg

3. Liga: Wehen Wiesbaden – SV Meppen, 1:0 (0:0)

25. November 2020, 00:45 Uhr

Der Wehen Wiesbaden trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Meppen davon. Luft nach oben hatte Wehen Wiesbaden dabei jedoch schon noch.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den Gastgeber und Meppen ohne Torerfolg in die Kabinen. Gianluca Korte brach für den SVWW den Bann und markierte in der 71. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Wehen Wiesbaden und dem SVM aus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Wehen Wiesbaden in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SVWW bei. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den Wehen Wiesbaden, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Der SV Meppen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit nur sechs Zählern auf der Habenseite zieren die Gäste das Tabellenende der 3. Liga. Die Offensive von Meppen zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – neun geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte Meppen bisher zwei Siege und kassierte sieben Niederlagen. In den letzten Partien hatte der SVM kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am Samstag, den 28.11.2020, tritt Wehen Wiesbaden bei der SpVgg Unterhaching an (14:00 Uhr), zwei Tage später (19:00 Uhr) genießt der SV Meppen Heimrecht gegen FC Ingolstadt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften