Reitet Fürth weiter die Erfolgswelle?

2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg – SpVgg Greuther Fürth (Sonntag, 13:30 Uhr)

27. November 2020, 09:00 Uhr

1. FC Nürnberg bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Nürnberg muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. SpVgg Greuther Fürth tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Jahn Regensburg zuletzt mit 3:1 besiegt.

Bei 1. FC Nürnberg präsentierte sich die Abwehr angesichts zwölf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (14). Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Nürnberg sind fünf Punkte aus vier Spielen. Die Gastgeber stehen aktuell auf Position zehn und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von 1. FC Nürnberg insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Nürnberg lediglich einmal die Optimalausbeute.

Nach acht gespielten Runden gehen bereits 15 Punkte auf das Konto von Fürth und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Defensive der Gäste (acht Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Bundesliga zu bieten hat. Bisher verbuchte SpVgg Greuther Fürth viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und eine Niederlage. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Fürth.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. SpVgg Greuther Fürth ist in der Tabelle besser positioniert als 1. FC Nürnberg und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema