Werder Bremen verliert nach sieben Spielen wieder

1. Bundesliga: VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen, 5:3 (3:2)

28. November 2020, 00:24 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen Wolfsburg stand Werder Bremen mit leeren Händen da. VfL Wolfsburg gewann 5:3. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfL Wolfsburg heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Für das erste Tor sorgte Leonardo Bittencourt. In der 13. Minute traf der Spieler von Bremen ins Schwarze. Für das erste Tor von Wolfsburg war Bote Baku verantwortlich, der in der 22. Minute das 1:1 besorgte. John Anthony Brooks brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Gastgeber über die Linie (25.). In Minute 35 gelang Werder Bremen der Ausgleich. Wout Weghorst stellte die Weichen für Wolfsburg auf Sieg, als er in Minute 37 mit dem 3:2 zur Stelle war. Zur Pause war VfL Wolfsburg im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Bremen gelang mithilfe von Wolfsburg der Ausgleich, als Brooks das Leder in das eigene Tor lenkte (47.). Eine Minute später ging VfL Wolfsburg durch den zweiten Treffer von Weghorst in Führung. Kurz vor Schluss traf Wolfsburg (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug VfL Wolfsburg SV Werder Bremen 5:3.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Wolfsburg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. VfL Wolfsburg ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und fünf Unentschieden.

Werder Bremen holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Bremen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Zwei Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SV Werder Bremen bei.

Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Werder Bremen im Klassement weiter an Boden. Die letzten Resultate von Wolfsburg konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

VfL Wolfsburg stellt sich am Samstag (15:30 Uhr) bei 1. FC Köln vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Bremen VfB Stuttgart.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe