Ingolstadt patzt bei Meppen

3. Liga: SV Meppen – FC Ingolstadt, 2:0 (2:0)

01. Dezember 2020, 00:26 Uhr

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte Ingolstadt gegen FC Ingolstadt kein Kapital schlagen und erlitt eine überraschende 0:2-Niederlage. Wer hätte das gedacht? Der SV Meppen wuchs über sich hinaus und fügte FC Ingolstadt eine Pleite zu.

Ingolstadt geriet schon in der vierten Minute in Rückstand, als Luka Tankulic das schnelle 1:0 für Meppen erzielte. Valdet Rama brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des SVM über die Linie (23.). Letztendlich hatte das Schlusslicht Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als es die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Für das Heimteam gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Für den SV Meppen ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. In dieser Saison sammelte Meppen bisher drei Siege und kassierte sieben Niederlagen.

FC Ingolstadt holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Gäste belegen mit 23 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Ingolstadt verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. FC Ingolstadt baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am Freitag, den 04.12.2020 (19:00 Uhr) reist der SVM zum 1. FC Magdeburg, einen Tag später (14:00 Uhr) begrüßt Ingolstadt den VfB Lübeck vor heimischer Kulisse.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften