Findet Wiedenbrück wieder in die Spur?

Regionalliga West: SC Wiedenbrück 2000 – TSV Alemannia Aachen (Samstag, 14:00 Uhr)

03. Dezember 2020, 18:01 Uhr

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV Alemannia Aachen gegen den SC Wiedenbrück 2000 in die Erfolgsspur zurückfinden. Wiedenbrück musste sich im vorigen Spiel der Borussia Mönchengladbach II mit 0:4 beugen. Jüngst brachte Fortuna Düsseldorf II der Alemannia die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Beim SCW präsentierte sich die Abwehr angesichts 27 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (28). Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SC Wiedenbrück 2000 sind elf Punkte aus neun Spielen.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gast bislang noch nicht. Der Angriff des TSV ist mit elf Treffern der erfolgloseste der Regionalliga West. Mit dem Gewinnen tat sich der TSV Alemannia Aachen zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema