Hannover triumphiert über Hamburger SV

2. Bundesliga: Hamburger SV – Hannover 96, 0:1 (0:1)

05. Dezember 2020, 23:31 Uhr

Mit 0:1 verlor Hamburger SV am vergangenen Samstag zu Hause gegen Hannover 96. Hängende Köpfe bei den Platzherren von HSV, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Henrik Weydandt brachte Hannover in der 13. Spielminute in Führung. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Bei Hamburger SV präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (19). Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto der Gastgeber und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von HSV bei. Hamburger SV taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Hannover 96 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Der Gast bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist Hannover wieder in der Erfolgsspur.

Am Samstag muss HSV bei SV Darmstadt 98 ran, zeitgleich wird Hannover 96 von 1. FC Heidenheim in Empfang genommen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften