SV Straelen und Alemannia trennen sich unentschieden

Regionalliga West: SV Straelen – TSV Alemannia Aachen, 0:0 (0:0)

09. Januar 2021, 23:30 Uhr

SV Straelen und der TSV Alemannia Aachen verließen den Platz beim Endstand von 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Schließlich pfiff Holz (Münster) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Sechs Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat SV Straelen derzeit auf dem Konto. Nur einmal ging das Heimteam in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die Alemannia holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Verteidigung der Gäste wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst zwölfmal bezwungen. Sieben Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat der TSV momentan auf dem Konto. Der TSV Alemannia Aachen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste SV Straelen die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht SV Straelen damit auch unverändert auf Rang zwölf.

Am Samstag muss SV Straelen bei der Reserve von Fortuna Düsseldorf ran, zeitgleich wird die Alemannia von der Zweitvertretung von Borussia Dortmund in Empfang genommen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema