Negativserie bei Homberg

Regionalliga West: SV Lippstadt 08 – VfB Homberg, 3:1 (1:0)

16. Januar 2021, 23:31 Uhr

Das Auswärtsspiel von VfB Homberg endete erfolglos. Gegen SV Lippstadt 08 gab es nichts zu holen. Das Heimteam gewann die Partie mit 3:1. Lippstadt 08 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte SVL einen Auswärtscoup gelandet und einen 2:0-Erfolg geholt.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Lucas Arenz brachte Homberg in der 16. Minute ins Hintertreffen. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. Simon Schubert brachte den Ball zum 2:0 zugunsten von SV Lippstadt 08 über die Linie (60.). Für das 3:0 von Lippstadt 08 sorgte Gerrit Kaiser, der in Minute 73 zur Stelle war. In der 78. Minute brachte Ahmad Jafari das Netz für VfB Homberg zum Zappeln. Am Ende stand SVL als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

SV Lippstadt 08 macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position 14. Vier Siege, zehn Remis und sieben Niederlagen hat Lippstadt 08 momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für SVL, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Homberg holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den 18. Platz in der Tabelle ein. VfB Homberg kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Homberg verliert weiter an Boden und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist SV Lippstadt 08 zu Wuppertaler SV, gleichzeitig begrüßt VfB Homberg die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf auf heimischer Anlage.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe