VfL Osnabrück auf fremden Plätzen eine Macht

2. Bundesliga: Hamburger SV – VfL Osnabrück (Montag, 20:30 Uhr)

17. Januar 2021, 15:00 Uhr

Am Montag geht es für den VfL Osna zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist HSV nun ohne Niederlage. Hamburger SV trennte sich im vorigen Match 1:1 von 1. FC Nürnberg. Zuletzt musste sich der VfL Osnabrück geschlagen geben, als man gegen die Würzburger Kickers die fünfte Saisonniederlage kassierte.

Mit 30 Zählern führt HSV das Klassement der 2. Bundesliga souverän an. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 31 erzielten Treffern. Das bisherige Abschneiden von Hamburger SV: neun Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für HSV dar.

Mehr als Platz neun ist für Osnabrück gerade nicht drin.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Gasts geraten. Die Offensive von Hamburger SV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Wie der dritte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der VfL Osna auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der VfL Osnabrück für das Gastspiel bei HSV etwas ausrechnet.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Hamburger SV ist in der Tabelle besser positioniert als Osnabrück und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe