Souveräner Dreier gegen Hertha BSC

1. Bundesliga: Hertha BSC – 1899 Hoffenheim, 0:3 (0:1)

20. Januar 2021, 00:33 Uhr

Hertha BSC konnte Hoffenheim nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3.

Für das erste Tor sorgte Sebastian Rudy. In der 33. Minute traf der Spieler von 1899 Hoffenheim ins Schwarze. Ein Tor auf Seiten des Gasts machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Andrej Kramaric glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Hoffenheim (68./88.). Letzten Endes holte 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC drei Zähler.

Vier Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat Hertha BSC momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte des Gastgebers waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Hoffenheim holte auswärts bisher nur elf Zähler. 1899 Hoffenheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und acht Pleiten.

Über eine sattelfeste Defensive verfügen beide Teams normalerweise nicht: Durchschnittlich 1,76 Gegentreffer von Hoffenheim stehen 1,65 bei Hertha BSC gegenüber. Im aktuellen Spiel gelang es ersteren aber zur Abwechslung, keinen Gegentreffer zuzulassen. Mit diesem Sieg zog 1899 Hoffenheim an Hertha BSC vorbei auf Platz elf. Hertha BSC fiel auf die 14. Tabellenposition.

Am 23.01.2021 empfängt Hertha BSC in der nächsten Partie SV Werder Bremen. Das nächste Mal ist Hoffenheim am 24.01.2021 gefordert, wenn 1. FC Köln zu Gast ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe