Boyd sichert den Arbeitssieg

3. Liga: Hallescher FC – 1. FC Magdeburg, 1:0 (0:0)

23. Januar 2021, 23:31 Uhr

Der Hallescher FC trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Magdeburg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Halle dabei jedoch nicht. Das Hinspiel hatte der HFC bei Magdeburg mit 2:0 für sich entschieden.

Zum Mann des Spiels avancierte Terrence Boyd, der für den Hallescher FC in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Letzten Endes ging Halle im Duell mit dem FCM als Sieger hervor.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der HFC in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Die Gastgeber verbuchten insgesamt acht Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den Hallescher FC, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Durch diese Niederlage fiel der 1. FC Magdeburg in die Abstiegszone auf Platz 17. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Fünf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat Magdeburg momentan auf dem Konto. Der FCM baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Mittwoch reist Halle zu FC Ingolstadt, zeitgleich empfängt der 1. FC Magdeburg 1860 München.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe