Krise hält an: Wiedenbrück seit sechs Spielen sieglos

Regionalliga West: FC Wegberg-Beeck – SC Wiedenbrück 2000, 2:0 (0:0)

23. Januar 2021, 23:31 Uhr

Am Samstag begrüßte der FC Wegberg-Beeck den SC Wiedenbrück 2000. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten von Wegberg aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FC die Nase vorn. Keine der beiden Mannschaften war im Hinspiel dazu gekommen, einen Treffer zu erzielen.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Der FC Wegberg-Beeck ging durch Justin Hoffmanns in der 49. Minute in Führung. Maurice Passage beförderte das Leder zum 2:0 des Heimteams über die Linie (71.). Als der Unparteiische Jäger (Euskirchen) die Partie abpfiff, reklamierte Wegberg schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Der FC sprang mit diesem Erfolg auf den 14. Platz. Sechs Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat der FC Wegberg-Beeck momentan auf dem Konto.

Trotz der Schlappe behält Wiedenbrück den 13. Tabellenplatz bei. Fünf Siege, elf Remis und sechs Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät beim SCW. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon sechs Spiele zurück.

Am Samstag muss Wegberg bei der Reserve von Schalke ran, zeitgleich wird der SC Wiedenbrück 2000 vom Bonner SC in Empfang genommen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema