Viktoria stoppt Talfahrt

3. Liga: FC Bayern München II – FC Viktoria Köln, 0:1 (0:1)

21. Februar 2021, 23:31 Uhr

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des FC Viktoria Köln. Die Gäste setzten sich mit einem 1:0 gegen die Reserve von FC Bayern München durch. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das Viktoria am Ende mit 3:2 gewonnen hatte.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Für das erste Tor sorgte Lucas Cueto. In der 18. Minute traf der Spieler der Viktoria ins Schwarze. Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Hanslbauer (Altenberg) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Der FC Viktoria Köln brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

FCB II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die Heimmannschaft auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Viktoria im Klassement nach vorne und belegt jetzt den 15. Tabellenplatz. Nach acht sieglosen Spielen ist die Viktoria wieder in der Erfolgsspur.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Am kommenden Mittwoch tritt FC Bayern München II bei Dynamo Dresden an, während der FC Viktoria Köln drei Tage später den Hansa Rostock empfängt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema