Erfüllt Heidenheim die Erwartungen?

2. Bundesliga: Würzburger Kickers – 1. FC Heidenheim (Freitag, 18:30 Uhr)

04. März 2021, 13:00 Uhr

Die Würzburger Kickers treffen am Freitag mit 1. FC Heidenheim auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Würzburg ernüchternd. Gegen VfL Bochum kassierte man eine 0:3-Niederlage. Letzte Woche siegte 1. FC Heidenheim gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:2. Damit liegt Heidenheim mit 36 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel siegte Heidenheim bereits sehr deutlich mit 4:1.

Der FWK stellt die anfälligste Defensive der 2. Bundesliga und hat bereits 49 Gegentreffer kassiert. Die Heimbilanz der Würzburger Kickers ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Die Gastgeber besetzen mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff weist Würzburg deutliche Schwächen auf, was die nur 25 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Bislang fuhr der FWK vier Siege, drei Remis sowie 16 Niederlagen ein.

Auf des Gegners Platz hat 1. FC Heidenheim noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst neun Zählern unterstreicht. Siebenmal gingen die Gäste bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sechs Punkteteilungen. Heidenheim ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

1. FC Heidenheim geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor den Würzburger Kickers.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema