Braunschweig überholt Sandhausen in der Tabelle

2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig – SV Sandhausen, 1:0 (0:0)

07. März 2021, 23:31 Uhr

Die Eintracht Braunschweig entschied das Kellerduell gegen SV Sandhausen mit 1:0 für sich. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams hätte abwechslungsreicher kaum sein können. Am Ende hatten sich Sandhausen und Braunschweig mit 2:2 voneinander getrennt.

Kurz vor Schluss traf Felix Kroos für den BTSV (90.). Schließlich sprang für die Gastgeber gegen SV Sandhausen ein Dreier heraus.

Nachdem die Eintracht Braunschweig die Hinserie auf Platz 17 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt Braunschweig aktuell den achten Rang. Die Offensive des BTSV strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Eintracht Braunschweig bis jetzt erst 22 Treffer erzielte. Die ansteigende Form von Braunschweig zeigt sich an drei Spielen ohne Niederlage in Folge und dem Verlassen der Abstiegsplätze.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Gast deutlich. Insgesamt nur drei Zähler weist Sandhausen in diesem Ranking auf.

In diesem Sechs-Punkte-Spiel war die Freude des einen das Leid des anderen. Während der BTSV sich aus der Abstiegszone verabschiedete und auf Platz 15 kletterte, fiel SV Sandhausen in den roten Bereich auf den 17. Rang. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Als Nächstes steht für die Eintracht Braunschweig eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:30 Uhr) geht es gegen Karlsruher SC. Sandhausen tritt bereits einen Tag vorher gegen Fortuna Düsseldorf an (13:00 Uhr).

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema