Dritte Pleite von Gladbach in Serie

Regionalliga West: Wuppertaler SV – SV Bergisch Gladbach 09, 2:0 (0:0)

20. März 2021, 23:30 Uhr

Durch ein 2:0 holte sich Wuppertaler SV in der Partie gegen den SV Bergisch Gladbach 09 drei Punkte. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Wuppertaler SV heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte Gladbach nach 90 Minuten beim 1:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Semir Saric brach für WSV den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. Kurz vor Schluss traf Wuppertaler SV (90.). Schließlich sprang für WSV gegen den SV Bergisch Gladbach 09 ein Dreier heraus.

Auf dem 16. Platz der Hinserie nahm man von Wuppertaler SV wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Trotz der drei Zähler machte WSV im Klassement keinen Boden gut. Wuppertaler SV verbuchte insgesamt zehn Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief WSV konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt Gladbach den 19. Platz in der Tabelle ein. Mit nur 25 Treffern stellt der Gast den harmlosesten Angriff der Regionalliga West. Der SV09 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 17 summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und sieben Unentschieden in der Bilanz. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der SV Bergisch Gladbach 09 weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Wuppertaler SV war am Ende kein Kraut gewachsen.

Nächster Prüfstein für WSV ist der Preußen Münster (Mittwoch, 18:00 Uhr). Gladbach misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung des FC Schalke 04 (19:30 Uhr).

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema