Essen peilt den Dreier an

Regionalliga West: SV Rödinghausen – Rot-Weiss Essen (Mittwoch, 18:30 Uhr)

06. April 2021, 15:01 Uhr

Am kommenden Mittwoch trifft Rödinghausen auf Essen. Gegen den Sportfreunde Lotte war für den SVR im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Der RWE dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Schalke 04 II zuletzt mit 5:0 abgefertigt. Das Hinspiel entschied Rot-Weiss Essen für sich und feierte einen 2:0-Sieg.

Die Leistungssteigerung des SV Rödinghausen lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo die Heimmannschaft einen deutlich verbesserten vierten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang zehn ab. Rödinghausen belegt mit 49 Punkten den sechsten Tabellenplatz. 13 Erfolge, zehn Unentschieden sowie neun Pleiten stehen aktuell für den SVR zu Buche. In den letzten fünf Spielen schaffte der SV Rödinghausen lediglich einen Sieg.

Essen bekleidet mit 65 Zählern Tabellenposition zwei. Prunkstück der Gäste ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 20 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der RWE verbuchte 19 Siege, acht Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Vor allem die Offensivabteilung von Rot-Weiss Essen muss Rödinghausen in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft der SVR auch diesmal wieder mit Heimstärke (9-5-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Essen (6-6-3) eingeräumt.

Der SV Rödinghausen ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema