Oberhausen peilt den Dreier an

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen – Bonner SC (Mittwoch, 19:30 Uhr)

06. April 2021, 15:01 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen will im Spiel gegen den Bonner SC nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag kassierte Oberhausen die neunte Saisonniederlage gegen Wiedenbrück. Letzte Woche gewann der BSC gegen die Borussia Mönchengladbach II mit 2:0. Somit belegt Bonn mit 25 Punkten den 20. Tabellenplatz. Der Bonner SC möchte gegen RWO die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 1:6 deutlich unterlag.

Rot-Weiß Oberhausen kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (8-5-2). Auf dem 13. Platz der Hinserie nahm man von den Gastgebern wenig Notiz. Der aktuell dritte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Oberhausen bekleidet mit 47 Zählern Tabellenposition sieben. Mit dem Gewinnen tat sich RWO zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Auswärtsbilanz von Bonn ist mit 14 Punkten noch ausbaufähig. Auf 21. Rang hielt sich der Gast in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die 14. Position inne. Die formschwache Abwehr, die bis dato 54 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des BSC in dieser Saison. Sechs Siege, sieben Unentschieden und 18 Niederlagen stehen bis dato für den Bonner SC zu Buche. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Bonn in den vergangenen fünf Spielen.

Gegen Rot-Weiß Oberhausen rechnet sich der BSC insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Oberhausen leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema