Gelingt Alemannia die Trendwende?

Regionalliga West: VfB Homberg – TSV Alemannia Aachen (Mittwoch, 19:30 Uhr)

06. April 2021, 15:01 Uhr

In den letzten acht Spielen sprang für den TSV Alemannia Aachen nicht ein Sieg heraus. Gegen VfB Homberg soll sich das ändern. Am vergangenen Spieltag verlor Homberg gegen Wuppertaler SV und steckte damit die 17. Niederlage in dieser Saison ein. Am letzten Samstag verlief der Auftritt der Alemannia ernüchternd. Gegen SV Straelen kassierte man eine 2:3-Niederlage. Gelingt die Wiedergutmachung? VfB Homberg möchte den letzten Auftritt, als man gegen den TSV verlor (0:2), vergessen machen.

Die Heimbilanz von Homberg ist ausbaufähig. Aus 15 Heimspielen wurden nur 16 Punkte geholt. Auf 18. Rang hielten sich die Gastgeber in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die 13. Position inne. VfB Homberg bekleidet mit 30 Zählern Tabellenposition 16.

Der TSV Alemannia Aachen rangiert mit 38 Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Die Bilanz der Gäste nach 32 Begegnungen setzt sich aus neun Erfolgen, elf Remis und zwölf Pleiten zusammen. Zuletzt war bei der Alemannia der Wurm drin. In den letzten acht Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema