Heidenheim bezwingt Kiel

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – Holstein Kiel, 1:0 (1:0)

06. April 2021, 23:30 Uhr

1. FC Heidenheim gewann das Dienstagsspiel gegen Holstein Kiel mit 1:0. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel hatte ohne einen Sieger auskommen müssen. Die Mannschaften waren mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Tim Kleindienst brachte Heidenheim in der 18. Spielminute in Führung. Letztendlich hatte die Heimmannschaft Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als sie die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Trotz des Sieges fiel 1. FC Heidenheim in der Tabelle auf Platz sieben. Heidenheim verbuchte insgesamt zwölf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für 1. FC Heidenheim, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

In der Tabelle liegt Kiel nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Gäste. Insgesamt erst 25-mal gelang es dem Gegner, Holstein zu überlisten. 13 Siege, sieben Remis und sechs Niederlagen hat Holstein Kiel momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte von Kiel waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Heidenheim reist schon am Sonntag zu Hannover 96. Das nächste Mal ist Holstein am 10.04.2021 gefordert, wenn der Jahn Regensburg zu Gast ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe