Alemannia beendet Sieglos-Serie

Regionalliga West: VfB Homberg – TSV Alemannia Aachen, 0:2 (0:1)

08. April 2021, 02:31 Uhr

Mit 0:2 verlor VfB Homberg am vergangenen Mittwoch zu Hause gegen den TSV Alemannia Aachen. Die Alemannia hatte im Hinspiel mit 2:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Oguzhan Aydogan versenkte die Kugel zum 1:0 (34.). Der TSV nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Simon Seferings, der das 2:0 aus Sicht der Gäste perfekt machte (89.). Zum Schluss feierte der TSV Alemannia Aachen einen dreifachen Punktgewinn gegen Homberg.

Nach 32 absolvierten Begegnungen nimmt VfB Homberg den 17. Platz in der Tabelle ein. Die Heimmannschaft kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 18 summiert. Ansonsten stehen noch acht Siege und sechs Unentschieden in der Bilanz. Die Lage von Homberg bleibt angespannt. Gegen die Alemannia musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der TSV auf den zwölften Rang kletterte. Der TSV Alemannia Aachen verbuchte insgesamt zehn Siege, elf Remis und zwölf Niederlagen. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte die Alemannia endlich wieder einmal drei Punkte.

Für VfB Homberg geht es schon am Samstag beim 1. FC Köln U21 weiter. Für den TSV geht es schon am Samstag weiter, wenn man Wuppertaler SV empfängt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema