Wuppertaler SV: Drei Punkte sollen her

Regionalliga West: TSV Alemannia Aachen – Wuppertaler SV (Samstag, 14:00 Uhr)

08. April 2021, 18:01 Uhr

Am Samstag trifft der TSV Alemannia Aachen auf Wuppertaler SV. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Die Alemannia gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen VfB Homberg und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt kam WSV zu einem 2:1-Erfolg über Homberg. Im Hinspiel hatte Wuppertaler SV die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TSV sind 21 Punkte aus 16 Spielen. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der TSV Alemannia Aachen zehn Siege, elf Unentschieden und zwölf Niederlagen verbucht. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Alemannia lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auf des Gegners Platz hat WSV noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zehn Zählern unterstreicht. Auf 16. Rang hielt sich der Gast in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die fünfte Position inne. Elf Siege, sechs Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für Wuppertaler SV zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für WSV – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema