Gelingt Unterhaching der Coup?

3. Liga: SpVgg Unterhaching – Dynamo Dresden (Sonntag, 14:00 Uhr)

09. April 2021, 09:01 Uhr

Unterhaching steht gegen Dynamo eine schwere Aufgabe bevor. Gegen den FC Viktoria Köln war für die SpVgg im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt spielte Dynamo Dresden unentschieden – 0:0 gegen den Hansa Rostock. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Dynamo die Oberhand und siegte mit 2:0.

Die Heimbilanz der SpVgg Unterhaching ist ausbaufähig. Aus 15 Heimspielen wurden nur 17 Punkte geholt. Nach 30 Spielen verbucht der Tabellenletzte sieben Siege, vier Unentschieden und 19 Niederlagen auf der Habenseite. In den letzten fünf Spielen schaffte die Heimmannschaft lediglich einen Sieg.

Der Defensivverbund von Dynamo Dresden ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 24 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz des Tabellenführers mit ansonsten 18 Siegen und fünf Remis.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Unterhaching schafft es mit 25 Zählern derzeit nur auf Platz 20, während Dynamo 34 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Dynamo Dresden geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der SpVgg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe