Arminia siegt dank Santamaria-Eigentor

1. Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – SC Freiburg, 1:0 (0:0)

09. April 2021, 23:31 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied – der DSC Arminia Bielefeld siegte mit 1:0 gegen SC Freiburg. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte der finale Pfiff des Unparteiischen Freiburg beim Stand von 2:0 zum Sieger gemacht.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Pechvogel des Tages war definitiv Baptiste Santamaria, dessen Eigentor SC Freiburg ins Hintertreffen brachte (68.), was bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Als der Unparteiische Petersen (Stuttgart) die Partie abpfiff, reklamierte Arminia schließlich einen 1:0-Heimsieg für sich.

Mit drei Punkten im Gepäck verließen die Gastgeber die Abstiegsplätze und belegen jetzt den 14. Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der DSC Arminia Bielefeld nicht zur Entfaltung, sodass nur 22 erzielte Treffer auf das Konto des DSC gehen. Arminia bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, fünf Unentschieden und 16 Pleiten.

Freiburg führt mit 37 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Zehn Siege, sieben Remis und elf Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte SC Freiburg kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am nächsten Samstag reist der DSC zu FC Augsburg, zeitgleich empfängt Freiburg FC Schalke 04.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema