Wehen Wiesbaden beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

3. Liga: SV Meppen – Wehen Wiesbaden, 0:3 (0:1)

12. April 2021, 23:31 Uhr

Für den SV Meppen gab es in der Heimpartie gegen den Wehen Wiesbaden, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Wehen Wiesbaden heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, Wehen Wiesbaden hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Phillip Tietz brachte den Gast in der 13. Minute in Front. Meppen brauchte den Ausgleich, aber die Führung des SVWW hatte bis zur Pause Bestand. Tietz schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (48.). Gianluca Korte brachte den Wehen Wiesbaden in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (72.). Als Referee Winkmann (Kerken) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SVM vor heimischer Kulisse mit 0:3 geschlagen.

Nach 31 absolvierten Begegnungen nimmt das Heimteam den 16. Platz in der Tabelle ein. Im Angriff des SV Meppen herrscht Flaute. Erst 32-mal brachte Meppen den Ball im gegnerischen Tor unter. Der SVM kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 17 summiert. Ansonsten stehen noch elf Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Wehen Wiesbaden in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. 13 Siege, neun Remis und neun Niederlagen hat der SVWW derzeit auf dem Konto. Nach fünf sieglosen Spielen ist der Wehen Wiesbaden wieder in der Erfolgsspur.

Der SV Meppen reist schon am Sonntag zu FC Ingolstadt. Wehen Wiesbaden empfängt schon am Sonntag die SpVgg Unterhaching als nächsten Gegner.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften