Ein Mann, ein Punkt: Cebulla sichert das Remis

Regionalliga West: TSV Alemannia Aachen – FC Wegberg-Beeck, 1:1 (0:1)

17. April 2021, 23:31 Uhr

Das Spiel zwischen dem TSV Alemannia Aachen und dem FC Wegberg-Beeck endete 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Die Alemannia hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Marc Kleefisch nutzte die Chance für Wegberg und beförderte in der siebten Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der TSV brauchte den Ausgleich, aber die Führung des FC Wegberg-Beeck hatte bis zur Pause Bestand. Für das 1:1 des TSV Alemannia Aachen zeichnete Matti Cebulla verantwortlich (51.). Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich der Gastgeber und Wegberg mit einem Unentschieden.

Die Alemannia bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. Zehn Siege, zwölf Remis und 13 Niederlagen hat der TSV momentan auf dem Konto. Vom Glück verfolgt war der TSV Alemannia Aachen in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Nach 32 absolvierten Begegnungen nimmt der FC den 15. Platz in der Tabelle ein. Insbesondere an vorderster Front kommt der FC Wegberg-Beeck nicht zur Entfaltung, sodass nur 30 erzielte Treffer auf das Konto des Gasts gehen. Acht Siege, elf Remis und 13 Niederlagen hat Wegberg derzeit auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass der FC zuletzt eine Niederlage kassierte.

Kommenden Freitag, um 19:30 Uhr, tritt die Alemannia beim 1. FC Köln U21 an, schon zwei Tage vorher muss der FC Wegberg-Beeck seine Hausaufgaben bei Wuppertaler SV erledigen. Los geht es ebenfalls um 19:30 Uhr.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema