Wuppertaler SV bezwingt Köln II

Regionalliga West: Wuppertaler SV – 1. FC Köln U21, 2:0 (1:0)

17. April 2021, 23:31 Uhr

Der 1. FC Köln U21 kehrte vom Auswärtsspiel gegen Wuppertaler SV mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich WSV die Nase vorn. Das Hinspiel hatte Köln II knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Mateo Aramburu brachte sein Team in der 25. Minute nach vorn. Komfortabel war die Pausenführung von Wuppertaler SV nicht, aber immerhin ging die Heimmannschaft mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Kurz vor Ultimo war noch Marco Königs zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von WSV verantwortlich (85.). Am Schluss siegte Wuppertaler SV gegen den FC II.

Auf 16. Rang hielt sich WSV in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die vierte Position inne. Wuppertaler SV machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz zwölf. WSV verbuchte insgesamt 13 Siege, sechs Remis und 14 Niederlagen. Die letzten Resultate von Wuppertaler SV konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Nach 34 absolvierten Begegnungen nimmt der 1. FC Köln U21 den sechsten Platz in der Tabelle ein. 15 Siege, acht Remis und elf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Köln II baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Als Nächstes steht WSV dem FC Wegberg-Beeck gegenüber (Mittwoch, 19:30 Uhr). Auf heimischem Terrain empfängt der FC II im nächsten Match den TSV Alemannia Aachen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema