Türkgücü München erfolgreich bei Unterhaching

3. Liga: SpVgg Unterhaching – Türkgücü München, 0:2 (0:1)

21. April 2021, 23:31 Uhr

Mit 0:2 verlor die SpVgg Unterhaching am vergangenen Mittwoch zu Hause gegen Türkgücü München. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Türkgücü München wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte es keine Tore zu sehen gegeben.

Türkgücü München ging durch Boubacar Barry in der zweiten Minute in Führung. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. In der 89. Minute brachte Türkgücü München das Netz zum Zappeln. Schließlich sprang für Türkgücü München gegen die SpVgg ein Dreier heraus.

Die SpVgg Unterhaching steht mit 28 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Die Heimmannschaft kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 21 summiert. Ansonsten stehen noch acht Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Unterhaching auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Kurz vor Saisonende besetzt Türkgücü München mit 46 Punkten den neunten Tabellenplatz. Türkgücü München verbuchte insgesamt zwölf Siege, zehn Remis und elf Niederlagen.

Für die SpVgg geht es schon am Samstag bei 1. FC Kaiserslautern weiter. Für Türkgücü München geht es schon am Samstag weiter, wenn man den KFC Uerdingen 05 empfängt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema