Karlsruher SC in der Pflicht

2. Bundesliga: Karlsruher SC – Würzburger Kickers (Freitag, 18:30 Uhr)

22. April 2021, 13:00 Uhr

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will Karlsruher SC gegen Würzburg dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Am letzten Spieltag kassierte Karlsruher SC die neunte Saisonniederlage gegen den VfL Osnabrück. Der FWK musste sich im vorigen Spiel SV Darmstadt 98 mit 1:3 beugen. Das Hinspiel hatte Karlsruher SC bei den Würzburger Kickers mit 4:2 für sich entschieden.

Die Heimbilanz von Karlsruher SC ist ausbaufähig. Aus 14 Heimspielen wurden nur 16 Punkte geholt. Die Heimmannschaft bekleidet mit 42 Zählern Tabellenposition acht.

Die Defizite in der Verteidigung sind bei Würzburg klar erkennbar, sodass bereits 62 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst sechs Zähler für sich. Mit lediglich 20 Zählern aus 30 Partien steht der FWK kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Fünf Siege und fünf Remis stehen 20 Pleiten in der Bilanz der Würzburger Kickers gegenüber.

Karlsruher SC wie auch Würzburg haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Zum Ende der Saison wird der FWK noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner Karlsruher SC steht in der Tabelle zehn Positionen besser da.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema