VfL Bochum bekommt Dämpfer

2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 – VfL Bochum, 3:1 (0:0)

27. April 2021, 01:22 Uhr

Bei SV Darmstadt 98 gab es für VfL Bochum nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. SV Darmstadt 98 hat mit dem Sieg über VfL Bochum einen Coup gelandet. Das Hinspiel war mit 2:1 zugunsten von VfL Bochum ausgegangen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Dass VfL Bochum in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Robert Tesche, der in der 74. Minute zur Stelle war. Den Freudenjubel von VfL Bochum machte SV Darmstadt 98 zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (79.). Mit einem schnellen Doppelpack (81./86.) zum 3:1 schockte Serdar Dursun VfL Bochum. Schließlich strich SV Darmstadt 98 die Optimalausbeute gegen den Ligaprimus ein.

Bei SV Darmstadt 98 präsentierte sich die Abwehr angesichts 51 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (53). Kurz vor Saisonultimo bekleidet das Heimteam den zehnten Rang des Klassements. SV Darmstadt 98 kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Die gute Bilanz von VfL Bochum hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte VfL Bochum bisher 19 Siege, drei Remis und neun Niederlagen. VfL Bochum baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

SV Darmstadt 98 tritt kommenden Freitag, um 18:30 Uhr, bei Hannover 96 an. Zwei Tage später empfängt VfL Bochum den Jahn Regensburg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe