Serra-Treffer reicht für einen Punkt

2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel, 1:1 (1:0)

27. April 2021, 23:50 Uhr

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Knappe Kiste: Im Hinspiel hatte Kiel gegen Nürnberg mit 1:0 die Nase vorn.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Dennis Borkowski sein Team in der 31. Minute. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich 1. FC Nürnberg, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Janni Serra traf zum 1:1 zugunsten von Holstein (67.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Nürnberg mit Holstein Kiel kein Sieger ermittelt.

1. FC Nürnberg befindet sich am 31. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Der Gastgeber kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sieben Spiele zurück.

Ein Punkt reichte Kiel, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 50 Punkten stehen die Gäste auf Platz vier. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Holstein ist die funktionierende Defensive, die erst 27 Gegentreffer hinnehmen musste. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Holstein Kiel, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

In zwei Wochen trifft Nürnberg auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 10.05.2021 bei Hamburger SV antritt. Als Nächstes steht Kiel SV Sandhausen gegenüber (Dienstag, 18:30 Uhr).

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe