Daferner sichert den Arbeitssieg

3. Liga: Dynamo Dresden – MSV Duisburg, 1:0 (0:0)

28. April 2021, 23:30 Uhr

Dynamo Dresden trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den MSV Duisburg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Dynamo. Im Hinspiel hatte Dynamo Dresden Duisburg in die Schranken gewiesen und mit 3:0 gesiegt.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Dynamo und den MSV ohne Torerfolg in die Kabinen. Christoph Daferner brach für Dynamo Dresden den Bann und markierte in der 77. Minute die Führung. Am Ende verbuchte Dynamo gegen den MSV Duisburg die maximale Punkteausbeute.

Knapp vor Ausgang der Spielzeit rutscht Dynamo Dresden auf den dritten Tabellenplatz. Mit nur 29 Gegentoren stellt die Heimmannschaft die sicherste Abwehr der Liga. 19 Siege, fünf Remis und neun Niederlagen hat Dynamo derzeit auf dem Konto. Nach vier sieglosen Spielen ist Dynamo Dresden wieder in der Erfolgsspur.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität von Duisburg unteres Mittelfeld. Elf Siege, neun Remis und 14 Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Für Dynamo geht es schon am Samstag beim KFC Uerdingen 05 weiter. Am Mittwoch empfängt der MSV die Zweitvertretung von FC Bayern München.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe