Der Primus kommt

3. Liga: SC Verl – Dynamo Dresden (Dienstag, 19:00 Uhr)

03. Mai 2021, 15:01 Uhr

Dynamo Dresden will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim SC Verl punkten. Das letzte Ligaspiel endete für Verl mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den FC Viktoria Köln. Dynamo gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den KFC Uerdingen 05 und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte Dynamo Dresden für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:1-Sieg verbucht.

Die Abwehr ist mit bislang 52 Gegentreffern nicht das Prunkstück des SCV, dafür schloss aber der Angriff 63-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Der Gastgeber befindet sich mit 50 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Der SC Verl weist bisher insgesamt 13 Erfolge, elf Unentschieden sowie zehn Pleiten vor. Die volle Punkteausbeute sprang für Verl in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit 65 Zählern führt Dynamo das Klassement der 3. Liga souverän an. Mit nur 29 Gegentoren stellt der Gast die sicherste Abwehr der Liga. Neun Niederlagen trüben die Bilanz von Dynamo Dresden mit ansonsten 20 Siegen und fünf Remis.

Der SCV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften