Zwickau will wieder jubeln

3. Liga: FSV Zwickau – SV Meppen (Mittwoch, 19:00 Uhr)

04. Mai 2021, 15:01 Uhr

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will der SV Meppen gegen den FSV Zwickau dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Die 13. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Zwickau gegen FC Ingolstadt. Am letzten Spieltag nahm Meppen gegen den Hansa Rostock die 19. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Nachdem der SVM im Hinspiel eine knappe 1:2-Niederlage gegen den FSV Zwickau einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die Heimbilanz von Zwickau ist ausbaufähig. Aus 17 Heimspielen wurden nur 18 Punkte geholt. Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität der Heimmannschaft unteres Mittelfeld. Mit dem Gewinnen tat sich der FSV Zwickau zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mit 56 Gegentreffern ist der SV Meppen die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Auf des Gegners Platz haben die Gäste noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst 16 Zählern unterstreicht. Meppen befindet sich nach 34 Spielen kurz vor Ende der Saison im Tabellenkeller. Im Angriff des SVM herrscht Flaute. Erst 35-mal brachte der SV Meppen den Ball im gegnerischen Tor unter. Die vergangenen Spiele waren für Meppen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Der SVM hat mit Zwickau im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften