Waldhof Mannheim hat die Nase vorn

3. Liga: SV Waldhof Mannheim – Hallescher FC, 3:2 (3:2)

10. Mai 2021, 23:30 Uhr

Im Spiel von SV Waldhof Mannheim gegen den Hallescher FC gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Waldhof Mannheim. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Die Westen beider Defensivreihen blieben im Hinspiel weiß, so dass die Mannschaften ohne Tor, aber mit einem Punkt nach Hause fuhren.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Dominik Martinovic brachte SVW in der 16. Minute in Front. Für das 2:0 der Gastgeber zeichnete Stefano Russo verantwortlich (20.). Mit dem 3:0 von Martinovic für SV Waldhof Mannheim war das Spiel eigentlich schon entschieden (24.). Jannes Vollert verkürzte für Halle später in der 34. Minute auf 1:3. Laurenz Dehl traf zum 2:3 zugunsten des Gasts (38.). Der Unparteiische Braun (Wuppertal) beendete schließlich eine Partie, die zwei grundverschiedene Halbzeiten gezeigt hatte. Während es in Durchgang eins hin und her ging und Waldhof Mannheim eine Führung für sich reklamierte, verlief die zweite Hälfte torlos. Am Ende feierte SVW drei Punkte für das Klassement.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich SV Waldhof Mannheim in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. In den letzten fünf Partien rief Waldhof Mannheim konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Der HFC befindet sich am 36. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Der Hallescher FC baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

SVW tritt am Samstag, den 15.05.2021, um 14:00 Uhr, beim SC Verl an. Einen Tag später (13:00 Uhr) empfängt Halle den Wehen Wiesbaden.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe