Preußen patzen bei Wegberg

Regionalliga West: FC Wegberg-Beeck – Preußen Münster, 2:1 (0:0)

15. Mai 2021, 23:31 Uhr

Obwohl der Preußen Münster auf dem Papier der klare Favorit war, mussten die Gäste gegen den FC Wegberg-Beeck eine überraschende 1:2-Pleite einstecken. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten der Preußen. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften mit Toren gegeizt und trennten sich torlos.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. André Mandt versenkte die Kugel zum 1:0 (53.). In der 85. Minute verwandelte Gerrit Wegkamp einen Elfmeter zum 1:1 für den SCP. Die spielentscheidende Rolle nahm Yannik Leersmacher ein, der kurz vor knapp für Wegberg zum Führungstreffer bereitstand (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der FC den Preußen Münster 2:1.

Kurz vor Saisonende besetzt der FC Wegberg-Beeck mit 38 Punkten den 16. Tabellenplatz. Nach vier sieglosen Spielen ist das Heimteam wieder in der Erfolgsspur.

Der Patzer der Preußen zog im Klassement keine Folgen nach sich. Die gute Bilanz des SCP hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Preußen Münster bisher 22 Siege, acht Remis und sieben Niederlagen.

Am Samstag muss Wegberg beim Sportfreunde Lotte ran, zeitgleich werden die Preußen von der Zweitvertretung der Borussia Mönchengladbach in Empfang genommen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema