Krise hält an: SV Straelen seit sieben Spielen sieglos

Regionalliga West: Rot Weiss Ahlen – SV Straelen, 3:2 (1:0)

01. Juni 2021, 23:30 Uhr

Für SV Straelen endete das Auswärtsspiel gegen Rot Weiss Ahlen erfolglos. Die Gastgeber gewannen 3:2. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Ahlen ging durch Kevin Kahlert in der 37. Minute in Führung. Ein Tor auf Seiten des RWA machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Das 1:1 von SV Straelen stellte Malek Fakhro sicher (59.). Rene Lindner machte in der 64. Minute das 2:1 von Rot Weiss Ahlen perfekt. Kurz vor Schluss traf SV Straelen (90.). Kurz vor Schluss traf Gianluca Marzullo für den RWA (90.). Letzten Endes holte Rot Weiss Ahlen gegen SV Straelen drei Zähler.

Kurz vor Saisonende belegt Ahlen mit 35 Punkten den 18. Tabellenplatz. In der Verteidigung des RWA stimmt es ganz und gar nicht: 69 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Rot Weiss Ahlen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, 14 Unentschieden und 18 Pleiten. In den letzten fünf Partien rief Ahlen konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Trotz der Schlappe behält SV Straelen den 14. Tabellenplatz bei. Die vergangenen Spiele waren für SV Straelen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sieben Begegnungen zurück.

Der RWA reist schon am Samstag zu VfB Homberg. Schon am Samstag ist SV Straelen wieder gefordert, wenn SV Lippstadt 08 zu Gast ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe