Essen mit breiter Brust

Regionalliga West: FC Wegberg-Beeck – Rot-Weiss Essen (Samstag, 14:00 Uhr)

03. Juni 2021, 18:01 Uhr

Wegberg steht gegen Essen eine schwere Aufgabe bevor. Der FC trennte sich im vorigen Match 1:1 von VfB Homberg. Zuletzt kam der RWE zu einem 5:2-Erfolg über den Sportfreunde Lotte. Gelingt dem FC Wegberg-Beeck die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Gastgeber eine knappe Niederlage gegen Rot-Weiss Essen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Wegberg sind 23 Punkte aus 19 Spielen. Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des FC heißt Platz 17. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Insbesondere an vorderster Front kommt Wegberg nicht zur Entfaltung, sodass nur 36 erzielte Treffer auf das Konto des FC Wegberg-Beeck gehen. Der aktuelle Ertrag des FC zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, zwölf Unentschieden und 18 Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der FC Wegberg-Beeck lediglich einen Sieg.

Nach 39 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Essen 87 Zähler zu Buche. Mit nur 28 Gegentoren haben die Gäste die beste Defensive der Regionalliga West. Der RWE tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Besonderes Augenmerk sollte Wegberg auf die Offensive von Rot-Weiss Essen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Rot-Weiss Essen hieße.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema