SV Straelen bezwingt Lippstadt 08

Regionalliga West: SV Straelen – SV Lippstadt 08, 3:1 (1:0)

05. Juni 2021, 23:31 Uhr

SV Lippstadt 08 steckte zum Saisonausklang bei SV Straelen eine 1:3-Niederlage ein. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich SV Straelen die Nase vorn. Das Hinspiel hatte beim 1:1-Remis keinen Sieger gefunden.

Jannis Kübler brachte Lippstadt 08 in der 36. Minute ins Hintertreffen. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich SV Straelen, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Für das 2:0 des Heimteams zeichnete Kaito Mizuta verantwortlich (72.). Eigentor in der 81. Minute: Pechvogel Adli Lachheb beförderte den Ball ins eigene Tor und brachte damit SVL den 1:2-Anschluss. In der Nachspielzeit besserte Mizuta seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 90. Minute seinen zweiten Tagestreffer für SV Straelen erzielte. Schließlich strich SV Straelen die Optimalausbeute gegen SV Lippstadt 08 ein.

SV Straelen steht nach allen Spielen auf Platz 13 und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. SV Straelen schnitt insgesamt mäßig ab. Zwölf Siege und elf Remis stehen 17 Niederlagen gegenüber. SV Straelen beendet die Saison mit nur drei Punkten aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden.

Nach allen 40 Spielen findet sich Lippstadt 08 in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Regionalliga West vorbereiten.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe