Schalke II zwingt Preußen in die Knie

Regionalliga West: FC Schalke 04 II – Preußen Münster, 3:2 (1:1)

05. Juni 2021, 23:31 Uhr

Die Reserve des FC Schalke 04 überraschte noch einmal zum Saisonausklang und gewann gegen den Preußen Münster mit 3:2. Mit breiter Brust war der SCP zum Duell mit Schalke II angetreten – der Spielverlauf ließ bei den Preußen jedoch Ernüchterung zurück. Für beide Mannschaften war beim 1:1 im Hinspiel punktmäßig der gleiche Ertrag herausgesprungen.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Der S04 II ging durch Daniel Kankam Kyerewaa in der 26. Minute in Führung. Die Heimmannschaft bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Simon Scherder für den Ausgleich sorgte (28.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Der FC Schalke 04 II stellte das 2:1 sicher (55.). In Minute 59 gelang den Preußen der Ausgleich. Der Preußen Münster musste den Treffer zum 3:2 hinnehmen (63.). Als Referee Goldmann (Warendorf) die Begegnung beim Stand von 3:2 letztlich abpfiff, hatte der S04 II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Am Ende der Saison steht der FC Schalke 04 II im sicheren Mittelfeld auf Platz acht. Schalke II steht mit insgesamt 15 Siegen, zwölf Remis und 13 Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der S04 II deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Nach allen 40 Spielen stehen die Preußen auf dem dritten Tabellenplatz.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema