Wuppertaler SV verlangt Dortmund II alles ab

Regionalliga West: Wuppertaler SV – Borussia Dortmund II, 1:2 (1:1)

05. Juni 2021, 23:31 Uhr

Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund bestätigte noch einmal die herausragende Saisonleistung und holte sich im letzten Ligaspiel einen 2:1-Sieg. Luft nach oben hatte der Gast dabei jedoch schon noch. Partout keine Probleme hatte der Tabellenprimus im Hinspiel gehabt, als man einen 3:0-Sieg holte.

Für das erste Tor sorgte Kevin Hagemann. In der 34. Minute traf der Spieler von Wuppertaler SV ins Schwarze. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Steffen Tigges nutzte die Chance für Dortmund II und beförderte in der 47. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Borussia Dortmund II noch einen Treffer parat hatte (89.). Zum Schluss feierte Dortmund II einen dreifachen Punktgewinn gegen Wuppertaler SV.

WSV steht nach allen Spielen auf Platz zwölf und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Zum Saisonabschluss kommt das Heimteam auf 16 Siege, sechs Unentschieden und 18 Niederlagen. Sechs Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz von Wuppertaler SV der nun abgeschlossenen Saison.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann der BVB II die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Regionalliga West feiern. Borussia Dortmund II stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 94:31 kam. Im gesamten Saisonverlauf holte Dortmund II 27 Siege und zwölf Remis und musste nur eine Niederlage hinnehmen. Die letzten Resultate des BVB II konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema