Rödinghausen mit gelungenem Saisonausklang

Regionalliga West: SV Rödinghausen – Fortuna Köln, 4:1 (2:0)

05. Juni 2021, 23:31 Uhr

Der Fortuna Köln konnte dem SV Rödinghausen im letzten Saisonspiel nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Rödinghausen wusste zu überraschen. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das Fortuna Köln letztendlich mit 3:2 für sich entschieden hatte.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Patrick Kurzen machte in der 16. Minute das 1:0 des SVR perfekt. Christian Derflinger verwandelte in der 40. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 2:0 aus. Mit der Führung für den SV Rödinghausen ging es in die Kabine. Kurzen brachte Rödinghausen in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (55.). Hamza Salman verkürzte für die Fortuna später in der 64. Minute auf 1:3. Daniel Flottmann besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für den SVR (72.). Schlussendlich verbuchte der SV Rödinghausen gegen den Fortuna Köln einen überzeugenden 4:1-Heimerfolg.

Rödinghausen rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem sechsten Tabellenplatz. Damit dürfte der SVR in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Der SV Rödinghausen steht mit insgesamt 15 Siegen, 14 Remis und elf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Fünf Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz von Rödinghausen der nun abgeschlossenen Saison.

Nach allen 40 Spielen steht Fortuna Köln auf dem vierten Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte der Gast 18 Siege und zwölf Remis und musste nur zehn Niederlagen hinnehmen. In den letzten Partien hatte die Fortuna kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema