HSV will oben dranbleiben

Bezirksliga - Staffel 1: Heiligenhauser SV – VfR Wipperfürth (Sonntag, 15:00 Uhr)

03. März 2017, 12:01 Uhr

Der VfR Wipperfürth trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den Heiligenhauser SV. Am letzten Spieltag nahm Heiligenhaus gegen den SSV Berzdorf die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Zuletzt holte Wipperfürth dagegen einen Dreier gegen die Sportvereinigung Porz (2:0). Der HSV hatte im Hinspiel beim VfR die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

Der Heiligenhauser SV kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-1). Der Gastgeber hat 26 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf.

Große Sorgen wird sich Norbert Scheider um seine Defensive machen. Schon 35 Gegentore kassierte der VfR Wipperfürth. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Auf fremden Plätzen läuft es für den Gast bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Mit nur neun Zählern auf der Habenseite ziert das Schlusslicht das Tabellenende der Bezirksliga - Staffel 1. Mit nur 16 Treffern stellt Wipperfürth den harmlosesten Angriff der Bezirksliga - Staffel 1. Nur einmal ging der VfR in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Bisher verbuchte der VfR Wipperfürth zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und elf Niederlagen. Wipperfürth geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der VfR nämlich insgesamt 17 Zähler weniger als Heiligenhaus.

Kommentieren