03.03.2017

Adler will seinen Lauf ausbauen

Kreisliga B - Staffel 2: Türk Genc SV – SV Adler Dellbrück (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der Türk Genc SV auf den SV Adler Dellbrück. Gegen den TSV Merheim sprang für Türk Genc zuletzt eine Punkteteilung heraus (2:2). Zuletzt holte Dellbrück dagegen einen Dreier gegen den SC Brück (4:2). Der Adler kam im Hinspiel gegen den Türk Genc SV zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Türk Genc führt mit 15 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der Gastgeber entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Die Saison der Elf von Göksel Senkaya verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht der Aufsteiger vier Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Der SV Adler Dellbrück belegt mit 31 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Der Angriff des Gasts wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 41-mal zu. Die Mannschaft von Coach Heinrich Dziadzka scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Die Zwischenbilanz von Dellbrück liest sich wie folgt: zehn Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Vor allem die Offensivabteilung des Adler muss der Türk Genc SV in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Gegen Türk Genc sind für den SV Adler Dellbrück drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren