SC Hitdorf II heimstark

Kreisliga C - Staffel 3: SC Hitdorf II – VfB 05 Köln (Sonntag, 13:00 Uhr)

28. April 2017, 09:02 Uhr

Der VfB 05 Köln trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Reserve des SC Hitdorf. Zuletzt kassierte Hitdorf II eine Niederlage gegen die Zweitvertretung der SpVg. Flittard – die zweite Saisonpleite. Zwar blieb der VfB Köln nun seit elf Partien ohne Sieg. Gegen die DJK Viktoria Buchheim trennte man sich zuletzt aber wenigstens mit einem 2:2-Remis. Im Hinspiel hatte der SCH II die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 5:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Der SC Hitdorf II ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Hitdorf II belegt mit 36 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Offensiv sticht der SCH II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 61 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Auswärts drückt der Schuh – nur zwei Punkte stehen auf der Habenseite des VfB 05. Die Zwischenbilanz des Gasts liest sich wie folgt: zwei Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen. Der VfB 05 Köln findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Defensive des VfB Köln muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 61-mal war dies der Fall.

Beim SC Hitdorf II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Hitdorf II das Feld als Sieger, während der VfB 05 in dieser Zeit sieglos blieb. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SCH II vor. Der VfB 05 Köln muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SC Hitdorf II zu stoppen. Der VfB Köln ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der VfB 05 bisher ein. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Hitdorf II, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des SCH II erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des VfB 05 Köln.

Kommentieren