12.05.2017

SCR II unter Zugzwang

Kreisliga C - Staffel 2: SC Rondorf II – SV Agrippina Köln (Sonntag, 13:00 Uhr)

Diese Woche ist der SV Agrippina Köln zu Gast. Es steht ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für die Zweitvertretung des SC Rondorf auf dem Programm. Rondorf II schlug den SC Fortuna Köln III am Sonntag mit 4:2 und hat somit Rückenwind. Auch Agrippina gewann das letzte Spiel und hat nun 22 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte der SCR II die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 1:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der SC Rondorf II in den vergangenen fünf Spielen. Die Heimbilanz von Rondorf II ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur 13 Punkte geholt. Die bisherige Ausbeute des SCR II: sieben Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen. Der SC Rondorf II findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Wo bei Rondorf II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 33 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Der SVA ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs neun Punkte. Der Gast muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Bisher verbuchte der SV Agrippina Köln siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und 14 Niederlagen. Agrippina befindet sich nach 22 Spielen kurz vor Ende der Saison im Tabellenkeller. In der Verteidigung des SVA stimmt es ganz und gar nicht: 65 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Rondorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Agrippina Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.