Die Zahlen sprechen für Viktoria Köln III

Kreisliga C - Staffel 4: RSV Urbach II – FC Viktoria Köln III (Sonntag, 13:00 Uhr)

12. Mai 2017, 09:00 Uhr

Nach acht Partien ohne Sieg braucht die Zweitvertretung des RSV Urbach mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den FC Viktoria Köln III. Die 15. Saisonniederlage kassierte Urbach II am letzten Spieltag gegen die DJK Siegfried Kalk. Zuletzt musste sich auch Viktoria Köln III geschlagen geben, als man gegen den TuS Langel die 14. Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel watschte Viktoria III den RSV II mit 9:2 ab. Natürlich will sich der Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den RSV Urbach II: Von den insgesamt neun Punkten wurden immerhin acht Punkte auf heimischem Boden geholt. Das Schlusslicht ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr Urbach II bisher ein. Der RSV II krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 14. Im Sturm des RSV Urbach II stimmt es ganz und gar nicht: 28 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

In der Fremde ist beim FC Viktoria Köln III noch Sand im Getriebe. Erst sechs Punkte sammelte man bisher auswärts. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der Gast knapp im gesicherten Bereich. Wenn Urbach II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des RSV II (80). Aber auch bei FC Viktoria Köln III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (61). Der RSV Urbach II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Viktoria Köln III bedeutend besser als die von Urbach II.

Kommentieren