12.05.2017

Pflichtaufgabe für FCH II

Bezirksliga - Staffel 1: VfR Wipperfürth – FC Hürth II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der VfR Wipperfürth auf die Zweitvertretung des FC Hürth. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Gegen den DSK Köln sprang für Wipperfürth zuletzt eine Punkteteilung heraus (2:2). Hürth II dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den SSV Berzdorf und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der FCH II die Nase vorn und verbuchte einen 3:1-Sieg.

Nur einmal ging der VfR in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Gastgeber: Von den insgesamt 17 Zählern wurden immerhin 14 Punkte auf heimischem Boden geholt. Vier Siege, fünf Remis und 17 Niederlagen hat der VfR Wipperfürth derzeit auf dem Konto. Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz von Wipperfürth heißt Platz 15. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Insbesondere an vorderster Front liegt beim VfR das Problem. Erst 28 Treffer markierte der VfR Wipperfürth – kein Team der Bezirksliga - Staffel 1 ist schlechter.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der FC Hürth II lediglich einmal die Optimalausbeute. 14 Erfolge, acht Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Gast zu Buche. 50 Punkte zieren das Konto der Elf von Coach Markus Sabel. Damit steht der Aufsteiger kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Wipperfürth sein: Hürth II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der VfR geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der VfR Wipperfürth nämlich insgesamt 33 Zähler weniger als der FCH II.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfR Wipperfürth

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Hürth II

Noch keine Aufstellung angelegt.